Warum uns der Nahe Osten immer näher rückt - Die Türkei im Umbruch und die Folgen

Binnen weniger Jahre wurde der nahöstliche Darling der USA und EU zum Krisenland. Die Türkei ist nicht mehr Ziel von Investoren, Touristen und diplomatischen Delegationen. Der Boom ist schon eine Weile zu Ende. Das Land ist neuerlich seit 2015 Kriegsschauplatz, zumal die türkische Regierung und die kurdische PKK einander bekämpfen. Die von der AKP Regierungspartei bis 2015 in Syrien unterstützte Terrormiliz Islamischer Staat hat indes die türkische Version des politischen Islam sowie Präsident Erdogan zu ihrem Feind erklärt und zeichnet für Terroranschläge verantwortlich. Der Umbau in eine Präsidialrepublik mit einem geschwächten Parlament ist im Gange. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Erdogan eine Islamische Republik Türkei proklamiert, was zu einer Fluchtbewegung des säkularen Mittelstands führen könnte.

Der Vortrag wird sich mit den gesellschaftlichen und sicherheitspolitischen Folgen für die Türkei und auch Europa befassen, denn weite Teile der türkischstämmigen Diaspora in Deutschland und Österreich sehen sich als loyale Anhänger Erdogans.

Dr. Karin Kneissl war bis 1998 im diplomatischen Dienst der Republik Österreich. Seither ist sie freischaffend als Korrespondentin, Analystin und Lehrbeauftragte in Europa und dem Nahen Osten tätig. Sie hat mehrere Sachbücher veröffentlicht. Karin Kneissl gehört zu den renommiertesten Nah-Ost-Experten in Österreich.

Veranstaltung:    Schulung:   

23.2.2017: Warum uns der Nahe Osten immer näher rückt! Die Türkei im Umbruch und die Folgen. Vortrag Dr. Karin Kneissl

23.2.2017: Dr. Karin Kneissl live in Wien

Dr. Karin Kneissl

Team Stronach Akademie
Telefon
0 59 056 9300
Anfragen und Auskünfte
© Team Stronach Akademie